Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Jan Ullrich würde Lance Armstrong Siege der Tour de France zurückgeben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Ullrich: "Würde Armstrong die Tour-Siege zurückgeben"

31.07.2013, 15:24 Uhr | dpa

Jan Ullrich würde Lance Armstrong Siege der Tour de France zurückgeben. Lance Armstrong (l) 2005 an der Seite von Jan Ullrich bei der Tour de France.

Lance Armstrong (l) 2005 an der Seite von Jan Ullrich bei der Tour de France. (Quelle: dpa)

Düsseldorf (dpa) - Die Streichung von Dopingsünder Lance Armstrong aus den Siegerlisten der Tour de France kann Jan Ullrich nicht nachvollziehen.

"Ich würde Armstrong die Tour-Siege zurückgeben. Bjarne Riis hat man ja auch seinen Sieg von 1996 zurückgegeben. Die Zeit damals war eben so. Es ist niemandem geholfen, wenn in den Siegerlisten Striche stehen", sagte Ullrich dem Magazin "Sport-Bild". Riis hatte 2007 Doping gestanden, zeitweise wurde er nicht in der Siegerliste geführt.

Armstrong, der im vergangenen Jahr wegen seiner Doping-Vergangenheit lebenslang gesperrt und aus allen Siegerlisten gestrichen worden war, hatte die Tour siebenmal gewonnen. Dreimal (2000, 2001, 2003) hatte dabei Ullrich Platz zwei belegt, Ansprüche stellt er nicht. "Ich will nur Siege, die ich auf dem Rad erfahren habe. Am grünen Tisch möchte ich nichts gewinnen."

Zurückhaltend äußerte sich Ullrich auf die Frage, warum er nicht gleich nach Bekanntwerden des Skandals um Eufemiano Fuentes ein Doping-Geständnis abgelegt hat. "Ich habe mich eben anders entschieden. Im Nachhinein hätte ich vielleicht einiges anders gemacht", ergänzte Ullrich, der im Juni dieses Jahres Eigenblutdoping bei Fuentes eingeräumt hatte. Über die Zeit seiner großen Erfolge, speziell bei seinem Toursieg 1997, hatte er stets geschwiegen. In der vergangenen Woche hatte die Anti-Doping-Kommission des französischen Senats Ullrich als EPO-Sünder bei der Tour 1998 entlarvt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal