Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Jens Voigt hängt noch eine Saison dran

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Tour-Oldie bleibt im Sattel

09.08.2013, 15:22 Uhr | dpa, sid

Jens Voigt hängt noch eine Saison dran. Jens Voigt geht auf Abschiedstour. (Quelle: imago/Panoramic)

Jens Voigt geht auf Abschiedstour. (Quelle: Panoramic/imago)

Der 41 Jahre alte Radprofi Jens Voigt hat noch immer nicht genug und hängt eine weitere Saison dran. "Ich brauche das kommende Jahr dazu, um langsam 'Goodbye' zu sagen und mich mit dem Gedanken anzufreunden, dass am Jahresende Schluss ist", teilte Voigt via Twitter mit. Voraussichtlich wird der Profi beim Luxemburger Trek-Team seine Karriere beenden.

Im Juli bestritt der Fahrer des Teams RadioShack-Leopard seine 16. Tour de France. Würde Voigt 2014 noch einmal in Frankreich starten, wird er neben dem Amerikaner George Hincapie sowie dem Australier Stuart O'Grady zum Rekordteilnehmer. Ob Voigt auch eine 17. Tour-de-France-Teilnahme anstrebt, ließ er jedoch offen.

Veteran glänzt durch Ausreißversuche

In diesem Jahr glänzte der Veteran bei der Tour durch große Moral bei Ausreißversuchen. Anders als O'Grady oder Erik Zabel zum Beispiel war Voigt unmittelbar nach der Frankreich-Rundfahrt durch den Kommissionsbericht des französischen Senats zur Tour 1998 nicht belastet worden.

Dem Australier, neben Voigt einziger diesjähriger Tour-Teilnehmer, der auch im Skandaljahr 1998 schon dabei war, war in nachträglichen Kontrollen Manipulation nachgewiesen worden. Der 40-jährige O'Grady legte daraufhin ein Doping-Teilgeständnis ab und beendete seine Karriere. Die 1998 von Voigt eingefrorenen Urinmengen hatten nicht für eine Analyse im Nachhinein gereicht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal