Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport: Wagner mit starken Auftritt bei Vuelta

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Vuelta: Starker Auftritt von Robert Wagner

30.08.2013, 19:28 Uhr | sid

Radsport: Wagner mit starken Auftritt bei Vuelta. Robert Wagner gewann 2011 die Deutsche Straßenrad-Meisterschaft. (Quelle: imago)

Robert Wagner gewann 2011 die Deutsche Straßenrad-Meisterschaft. (Quelle: imago)

Der frühere deutsche Straßenrad-Meister Robert Wagner hat auf der siebten Etappe der Vuelta a Espana den dritten Platz belegt. Der 30-Jährige vom Team Belkin musste sich nach 195,5 Kilometern in Mairena de Aljarafe nur dem Tschechen Zdenek Stybar (Quick Step) und dem belgischen Weltmeister Philippe Gilbert (BMC) geschlagen geben.

Stybar, Teamkollege von Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin, hatte sich mit Gilbert kurz vor dem Ziel abgesetzt und lag schließlich um eine Reifenbreite vorne. Das Hauptfeld um Wagner kam nicht mehr ganz heran.

Nibali weiter in Rot

In der Gesamtwertung führt weiterhin Giro-Sieger Vincenzo Nibali (Astana) mit einem Vorsprung von drei Sekunden auf den 41-jährigen Amerikaner Christopher Horner (RadioShack).

Christian Knees hatte das Rennen lange Zeit geprägt, nachdem er mit zwei weiteren Fahrern bereits bei Kilometer elf ausgerissen war. Erst 18 Kilometer vor dem Ziel wurde die Fluchtgruppe um den Sky-Profi geschluckt. Die achte Etappe beginnt in Jerez und wird nach 166,6 Kilometern mit der Bergankunft auf dem Alto Penas Blancas entschieden. Die Vuelta endet am 15. September traditionell in Madrid.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal