Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

UCI: Gerichtshof CAS entscheidet nicht Wahl-Modalitäten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

UCI: Gerichtshof CAS entscheidet nicht Wahl-Modalitäten

06.09.2013, 20:51 Uhr | dpa

Aigle (dpa) - Der Radsport-Weltverband UCI lehnt eine Prüfung seiner Präsidentenwahl durch den Internationalen Sportgerichtshof CAS ab. Der US-Radsportverband hatte die UCI in einem Brief aufgefordert, der Gerichtshof solle über die Rechtmäßigkeit des Wahlmodus am 27. September entscheiden.

Der umstrittene UCI-Präsident Pat McQuaid, der sich in Florenz zur Wiederwahl stellt, hatte erhebliche Schwierigkeiten, sich von Landesverbänden offiziell nominieren zu lassen. Zuerst lehnte sein Heimatverband aus Irland eine Nominierung ab, dann auch der Schweizer Verband, den McQuaid als Einwohner der Schweiz bemühen wollte.

Zuletzt präsentierte der Ire Nominierungen der Verbände aus Thailand und Marokko. Diese seien nach Auffassung der Amerikaner und weiterer Nationalverbände reglementwidrig. Zur Klärung sollte der CAS eingeschaltet werden.

Zur Präsidiumswahl im Rahmen der Straßen-WM stellt sich der Brite Brian Cookson als einziger Gegenkandidat McQuaids. Der seit 2005 amtierende Ire und dessen Vorgänger Hein Verbruggen sollen angeblich die Manipulationen des inzwischen wegen Dopings auf Lebenszeit gesperrten Lance Armstrong zum Teil gedeckt haben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal