Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Grabsch beendet zum Saisonende Karriere

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Grabsch beendet zum Saisonende Karriere

28.10.2013, 18:22 Uhr | dpa

Grabsch beendet zum Saisonende Karriere. Bert Grabsch ist noch immer ein sehr guter Zeitfahrer.

Bert Grabsch ist noch immer ein sehr guter Zeitfahrer. Foto: Marius Becker. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Nach 15 Jahren als Radprofi beendet Bert Grabsch zum Saisonende seine Karriere.

Dies kündigte der 38-Jährige in einem Interview mit dem Internetportal radsportnews.com an. Grabsch hatte von seinem Team Omega Pharma-Quick-Step für 2014 keine Vertragsverlängerung mehr angeboten bekommen. "Ich hatte meine Ansprüche, wollte mich nicht unter Wert verkaufen. Ich habe immer noch darauf gehofft, dass ein zufriedenstellendes Angebot kommt, dies war jedoch nicht der Fall", begründete Grabsch seinen Entschluss.

Der Ex-Profi möchte nach eigenen Worten dem Radsport erhalten bleiben und relativ zeitnah ein neues Betätigungsfeld finden. "Ich könnte mir gut vorstellen, bei einer Radfirma zu arbeiten", sagte Grabsch. Seinen größten Erfolg feierte er 2008 mit dem WM-Titel im Zeitfahren. Danach war er einer der wichtigsten Helfer des britischen Sprintspezialisten Mark Cavendish.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal