Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Vogel im Sprint-Halbfinale bei Bahnrad-Weltcup

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Vogel im Sprint-Halbfinale bei Bahnrad-Weltcup

02.11.2013, 16:35 Uhr | dpa

Vogel im Sprint-Halbfinale bei Bahnrad-Weltcup. Kristina Vogel in Aktion.

Kristina Vogel in Aktion. Foto: Michael Deines. (Quelle: dpa)

Manchester (dpa) - Teamsprint-Olympiasiegerin Kristina Vogel hat beim ersten Bahnrad-Weltcup der Saison souverän das Halbfinale im Einzelsprint-Wettbewerb erreicht.

Die Erfurterin besiegte in Manchester die Britin Jessica Varnish im Viertelfinale mit 2:0 Läufen. Im Semifinale trifft die Sprint-Europameisterin in einer Neuauflage des WM-Finales aus dem Jahr 2013 auf Weltmeisterin Rebecca James aus Großbritannien. Im zweiten Halbfinale stehen sich Sprint-Olympiasiegerin Anna Meares aus Australien und die Wai Sze-Lee aus Hongkong gegenüber.

Im Keirin der Männer stehen in Europameister Maximilian Levy aus Cottbus und Tobias Wächter aus Schwerin zwei Fahrer in der Vorschlussrunde. Ohne deutsche Starter geht der olympische Mehrkampf Omnium über die Bühne. Nach einer Fehlinterpretation des neuen Reglements des Weltverbandes UCI bekam der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) bei Männern und Frauen keinen Startplatz für Manchester. Damit wird der Verband voraussichtlich auch bei den Weltmeisterschaften 2014 in Cali keinen Starter stellen dürfen.

Für die zweite deutsche Goldmedaille in Manchester hatten am späten Freitagabend die deutschen Teamsprinter gesorgt. René Enders (Erfurt), Robert Förstemann (Gera) und Max Niederlag (Heidenau) setzten sich im Finale in 43,293 Sekunden gegen Russland (43,844) durch. "Obwohl wir in dieser Konstellation noch nie gefahren sind, hat es hervorragend funktioniert", sagte Bundestrainer Detlef Uibel. Miriam Welte (Otterbach) und Kristina (Vogel) siegten zuvor im Teamsprint-Finale der Frauen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal