Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

UCI-Kommission zur Doping-Aufarbeitung berufen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

UCI-Kommission zur Doping-Aufarbeitung berufen

08.01.2014, 14:09 Uhr | dpa

UCI-Kommission zur Doping-Aufarbeitung berufen. Brian Cookson will die Vorwürfe zu Doping-Verstrickungen des Radsportverbandes aufarbeiten.

Brian Cookson will die Vorwürfe zu Doping-Verstrickungen des Radsportverbandes aufarbeiten. Foto: Jean-Christophe Bott. (Quelle: dpa)

Aigle (dpa) - Der Radsport-Weltverband UCI hat eine dreiköpfige Kommission zur Doping-Aufarbeitung ernannt. Diese soll besonders den Vorwürfen gegen den Verband im Zusammenhang mit den Doping-Vergehen des gefallenen US-Stars Lance Armstrong nachgehen.

"Sie wird die Probleme untersuchen, mit denen der Radsport in den vergangenen Jahren zu kämpfen hatte, speziell die, in welche die UCI selbst verstrickt war und die ihre Glaubwürdigkeit und die unseres Sports verletzt haben", sagte der neue Präsident Brian Cookson in einem Statement.

Der Kommission sitzt der ehemalige Schweizer Staatsanwalt und Politiker Dick Marty vor, der sich vor allem im Kampf gegen das organisierte Verbrechen und Drogenmissbrauch einen Namen gemacht hat. Die UCI und ihr früherer Präsident Hein Verbruggen werden beschuldigt, Armstrongs Doping-Aktivitäten gedeckt zu haben. Dem Texaner waren nach seinem Geständnis im vergangenen Jahr alle sieben Titel aberkannt worden, die er bei der Tour de France gewonnen hatte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal