Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Berliner Sechstagerennen: Lampater und de Buyst vorn

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Berliner Sechstagerennen: Lampater und de Buyst vorn

27.01.2014, 07:45 Uhr | dpa

Berliner Sechstagerennen: Lampater und de Buyst vorn. Jasper de Buyst (2.

Jasper de Buyst (2.v.l.) und Leif Lampater (M.) führen weiterhin in Berlin. Foto: Oliver Mehlis. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Leif Lampater aus Rosenheim und der Belgier Jasper de Buyst haben ihre Führung beim Berliner Sechstagerennen weiter ausgebaut.

Das deutsch-belgische Duo hat nach dem Familien-Sonntag, der traditionell tagsüber ausgefahren wird, 211 Punkte auf dem Konto, wie die Veranstalter mitteilten. Dahinter rangieren Kenny de Ketele (Belgien) und Andreas Müller (Berlin). Die Lokalmatadore Robert Bartko und Theo Reinhardt liegen mit 139 Zählern auf dem dritten Platz. Die Sieger des 103. Berliner Sechstagerennens werden am Dienstag gekürt. Die Veranstalter erwarten in diesem Jahr insgesamt 70 000 Besucher im Velodrom.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal