Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Rad-Team NetApp erstmals bei der Tour de France

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Rad-Team NetApp erstmals bei der Tour de France

28.01.2014, 20:35 Uhr | dpa

Berlin (dpa) - Das deutsche Rad-Team NetApp feiert im Sommer seine Premiere bei der Tour de France. Der Rennstall erhielt vom Organisator ASO eine von vier Wildcards für die 101. Auflage der Frankreich-Rundfahrt vom 5. bis 27. Juli.

Damit geht erstmals seit 2010 wieder ein deutsches Team beim wichtigsten Radrennen der Welt an den Start. Zuletzt war das 2010 der Fall, als die damalige Milram-Mannschaft die Tour bestritt.

"Ein Traum wird wahr. Auf diese Nachricht haben wir vom ersten Tag der Teamgründung hingearbeitet. Dass unser Wunsch nun Realität wird, ist überwältigend und wird das gesamte Team euphorisch stimmen. Auf eine bessere Nachricht kurz vor unserem Saisonauftakt hätten wir nicht hoffen können", sagte NetApp-Teammanager Ralph Denk in einer Pressemitteilung des Rennstalls.

Das ProContinental-Team NetApp war 2012 beim Giro d'Italia und 2013 bei der Spanien-Rundfahrt am Start. Die beiden übrigen Wildcards für die diesjährige Tour gingen an die französischen Mannschaften Bretagne-Séché Environnement und Cofidis sowie die Schweizer Equipe IAM. Die 18 WorldTour-Teams sind bei der Tour automatisch startberechtigt. Die diesjährige Ausgabe führt vom englischen Leeds über 21 Etappen und 3656 Kilometer nach Paris.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal