Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Tirreno-Adriatico: Contador gewinnt Bergankunft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Tirreno-Adriatico: Contador gewinnt Bergankunft

15.03.2014, 16:44 Uhr | dpa

Tirreno-Adriatico: Contador gewinnt Bergankunft. Alberto Contador hat die Bergankunft bei der 4.

Alberto Contador hat die Bergankunft bei der 4. Etappe gewonnen. Foto: Stringer. (Quelle: dpa)

Arezzo (dpa) - Der zweimalige Toursieger Alberto Contador hat mit einer starken Vorstellung bei der Kletterpartie in den Apenninen seine Frühform unter Beweis gestellt.

Der Spanier gewann bei der hochkarätig besetzten italienischen Radrundfahrt Tirreno-Adriatico die Bergankunft auf der vierten Etappe. Nach 244 Kilometern von Arezzo nach Cittareale Selva Rotonda siegte Contador knapp vor dem Tourzweiten Nairo Quintana (Kolumbien) und seinem Landsmann Daniel Moreno Fernandez.

Führender in der Gesamtwertung bleibt der Pole Michael Kwiatkowski, der als Siebter nur zehn Sekunden auf Contador verlor und in der Gesamtwertung noch ein Polster von 16 Sekunden auf den spanischen Kletterspezialisten besitzt.

Auf dem 14 Kilometer langen Schlussanstieg mit durchschnittlich 5,3 Prozent Steigung lieferten sich die Radstars einen ersten Schlagabtausch. Von Cadel Evans (Australien) und Bradley Wiggins (Großbritannien), den Toursiegern von 2011 und 2012, war dagegen noch nicht viel zu sehen.

Für Contador war es der zweite Saisonsieg, nachdem er bereits bei der Algarve-Rundfahrt die Bergankunft auf dem Alto do Malhao gewonnen hatte. 2013 hatte der Spanier noch enttäuscht und nur einen Sieg eingefahren. Bei der Tour hatte es nur zu Platz vier gereicht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal