Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Cancellara gewinnt 98. Flandern-Rundfahrt - Dritter Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Cancellara gewinnt 98. Flandern-Rundfahrt - Dritter Sieg

06.04.2014, 17:04 Uhr | dpa

Cancellara gewinnt 98. Flandern-Rundfahrt - Dritter Sieg. Fabian Cancellara triumphierte bei der Flandernrundfahrt.

Fabian Cancellara triumphierte bei der Flandernrundfahrt. Foto: Yoan Valat. (Quelle: dpa)

Oudenaarde (dpa) - Fabian Cancellara hat die 98. Flandern-Rundfahrt gewonnen und seinen dritten Sieg nach 2010 und 2013 gefeiert.

Der viermalige Zeitfahr-Weltmeister aus der Schweiz holte sich nach 259,8 Kilometer von Brügge nach Oudenaarde den Sieg als Schnellster einer vierköpfigen Spitzengruppe vor dem Belgier Greg van Avermaet und dessen Landsmann Sep Vanmarcke. Bester Deutscher war der Chemnitzer Marcus Burghardt. Als letzter deutscher Radprofi hatte Steffen Wesemann das Traditionsrennen 2004 gewonnen, erster deutscher Sieger war Rudi Altig (1964).

Das Rennen wurde von vielen Stürzen überschattet. Ein schwerer Unfall ereignete sich dabei in der Ortschaft Wielsbeke, als eine ältere Frau vom belgischen Radprofi Johan Vansummeren bei hoher Geschwindigkeit frontal erfasst worden war. Die Frau, die sich in der Mitte der Straße auf einer Verkehrsinsel aufgehalten hatte, befand sich nach Informationen des belgischen TV-Senders Sporza in einem kritischen Zustand.

Der frühere Paris-Roubaix-Sieger Vansummeren wurde wie die Frau mit einem Krankenwagen abtransportiert. Nach ersten Berichten soll er eine Kopfverletzung erlitten haben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal