Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Wiggins vor Gesamtsieg bei Kalifornien-Rundfahrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Wiggins vor Gesamtsieg bei Kalifornien-Rundfahrt

18.05.2014, 08:36 Uhr | dpa

Wiggins vor Gesamtsieg bei Kalifornien-Rundfahrt. Bradley Wiggins liegt bei der Kalifornien-Rundfahrt in Führung.

Bradley Wiggins liegt bei der Kalifornien-Rundfahrt in Führung. Foto: Nicolas Bouvy. (Quelle: dpa)

Pasadena (dpa) - Der frühere Toursieger Bradley Wiggins steht dicht vor dem Gewinn der Kalifornien-Rundfahrt. Vor der Schlussetappe führt der Brite vom Team Sky die Gesamtwertung weiter mit einem Vorsprung von 30 Sekunden auf den Australier Rohan Dennis an.

Das siebte Teilstück über 146,5 Kilometer von Santa Clarita nach Pasadena gewann der Slowake Peter Sagan im Sprint vor dem norwegischen Ex-Weltmeister Thor Hushovd und dem Niederländer Danny van Poppel. Für Sagan war es der 66. Erfolg in seiner noch jungen Karriere. Der Thüringer John Degenkolb sprintete auf Platz fünf.

Wiggins ist der erste bedeutende Rundfahrt-Erfolg seit seinem Sieg bei der Tour de France 2012 kaum mehr zu nehmen. Am Sonntag dürfte die letzte Etappe über 135,2 Kilometer rund um Thousand Oaks eher eine Angelegenheit für die Sprinter werden. Seit seinem Erfolg in Frankreich hatte der Sky-Profi nur die kleinere Großbritannien-Rundfahrt im September vergangenen Jahres gewonnen.

Unterdessen hofft Wiggins auf eine Teilnahme bei der am 5. Juli in Leeds beginnenden 101. Tour de France. "Ich würde gerne am Start stehen. Aber es wird Chris' (Froome) Team sein. Es hängt davon ab, wen er um sich haben will", sagte der 34-Jährige. Froome hatte 2013 die Tour gewonnen und wird wieder als Kapitän ins Rennen gehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal