Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Niederländer Kreder gewinnt den Berliner Velothon

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Niederländer Kreder gewinnt den Berliner Velothon

18.05.2014, 18:24 Uhr | dpa

Niederländer Kreder gewinnt den Berliner Velothon. Raymond Kreder ließ der Konkurrenz keine Chance und gewann die vierte Auflage des Berliner Velothon. (Quelle: dpa)

Raymond Kreder ließ der Konkurrenz keine Chance und gewann die vierte Auflage des Berliner Velothon. Foto: Ali Haider. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der Niederländer Raymond Kreder hat den deutschen Radprofis die Show gestohlen und die vierte Auflage des Berliner Velothon gewonnen.

Der Fahrer vom Team Garmin setzte sich nach 175,1 Kilometer im Schlusssprint auf der Straße des 17. Juni vor dem Iren Sam Bennett vom deutschen NetApp-Team und dem russischen Katusha-Profi Alexander Porsew durch. Bester Deutscher war Willi Willwohl vom LKT Team Brandenburg als Sechster. Mitfavorit Gerald Ciolek, der Sieger von Mailand-San Remo 2013, gehörte nicht zu den besten Zehn.

Bei einem der wenigen noch verbliebenen Profi-Radrennen in Deutschland fehlten einige Stars, die in der Vergangenheit noch die Veranstaltung mitbestimmt hatten. Vor allem Marcel Kittel, der Sieger von 2011 und 2013 wurde vermisst. Der viermalige Tour-Etappengewinner hatte vor einer Woche den Giro d'Italia in Angriff genommen. Nach zunächst zwei Etappensiegen ist er dort aber bereits wegen Fiebers ausgestiegen. Auch Sprinterrivale Andre Greipel, der 2012 in Berlin triumphiert hatte, war mit seinem Lotto-Team nicht vertreten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal