Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Bayern-Rundfahrt: Thomas gewinnt und übernimmt Gelb

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Bayern-Rundfahrt: Thomas gewinnt und übernimmt Gelb

31.05.2014, 17:48 Uhr | dpa

Bayern-Rundfahrt: Thomas gewinnt und übernimmt Gelb. Geraint Thomas hat das Einzelzeitfahren der Bayern-Rundfahrt gewonnen.

Geraint Thomas hat das Einzelzeitfahren der Bayern-Rundfahrt gewonnen. Foto: Yoan Valat. (Quelle: dpa)

Wassertrüdingen (dpa) - Der walisische Radprofi Geraint Thomas steht nach 2011 vor seinem zweiten Gesamtsieg bei der Bayern-Rundfahrt.

Der Fahrer vom Team Sky gewann auf der vierten Etappe das Einzelzeitfahren über 25,5 Kilometer rund um den Hesselberg bei Wassertrüdingen und übernahm damit auch das Gelbe Trikot des Gesamtersten.

Thomas war im Kampf gegen die Uhr in 30:48 Minuten insgesamt vier Sekunden schneller als der tschechische Zeitfahrmeister Jan Barta vom deutschen Team NetApp-Endura. Platz drei belegte der Russe Russe Anton Worobjew (30:53). Im Gesamtklassement liegt Thomas nun 19 Sekunden vor dem Schweizer Mathias Frank, der im Zeitfahren Sechster wurde.

"Ich hatte vor der Bayern-Rundfahrt gehofft, das Gelbe Trikot erobern zu können. Aber ich war mir nicht sicher, ob das gelingen würde, weil so viele gute Zeitfahrer am Start sind", sagte Thomas.

Sollte Thomas am Schlusstag über 159,6 Kilometer von Wassertrüdingen nach Nürnberg nicht stürzen, ist ihm der Gesamtsieg bei der Rundfahrt wohl nicht mehr zu nehmen. "Für die Schlussetappe habe ich ein gutes Gefühl", bemerkte der Träger des Gelben Trikots: "Es wird auf einen Sprint im Finale hinauslaufen und mein Team ist stark genug, das Trikot zu verteidigen."

Als bester Deutscher fuhr Jan-Niklas Droste vom Team Heizomat auf der vorletzten Etappe der 35. Auflage der Bayern-Rundfahrt auf Platz acht. Altmeister Jens Voigt ließ es auf dem vierten Teilstück der fünftägigen Rundfahrt eher gemütlich angehen und kam mit einer Zeit von 36:01 Minuten ins Ziel.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal