Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Martin siegt zum dritten Mal in Serie in Belgien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Martin siegt zum dritten Mal in Serie in Belgien

01.06.2014, 16:30 Uhr | dpa

Martin siegt zum dritten Mal in Serie in Belgien. Tony Martin hat zum dritten Mal in Serie die Belgien-Rundfahrt gewonnen.

Tony Martin hat zum dritten Mal in Serie die Belgien-Rundfahrt gewonnen. Foto: Nicolas Bouvy. (Quelle: dpa)

Oreye (dpa) - Der dreifache Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin hat zum dritten Mal in Serie die Belgien-Rundfahrt gewonnen. Der Wahlschweizer vom belgischen Omega Pharma Quick Step-Team ließ sich sein Rotes Trikot, das er am Vortag mit dem Sieg im Einzelzeitfahren errungen hatte, nicht mehr nehmen.

Beinahe hätte Martin auf der 178 Kilometer langen Schlussetappe rund um Oreye auch noch einen weiteren Tagessieg gefeiert. Aber der Rostocker Paul Martens machte ihm einen Strich durch die Rechnung und holte den dritten deutschen Sieg in Folge. Am Samstag hatte der von seinem doppelten Bänderriss in der Schulter genesene Deutsche Straßenmeister André Greipel gewonnen.

Der 29-jährige Martin, der seinen vierten Saisonerfolg perfekt machte, ist der erste Fahrer, der bei der Belgien-Rundfahrt den Hattrick schaffte. Bei der kommenden Tour de France will er sich in erster Linie auf das einzige Zeitfahren in Periguex über 54 Kilometer am 26. Juli konzentrieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal