Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Tour de France 2014: Robert Gesink startet nicht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tour de France 2014  

Gesink nach Herz-OP nicht zur Tour

10.06.2014, 13:49 Uhr | dpa

Tour de France 2014: Robert Gesink startet nicht. Robert Gesink startet nicht bei der Tour de France.

Robert Gesink startet nicht bei der Tour de France. Foto: Bas Czerwinski. (Quelle: dpa)

Amsterdam (dpa) - Radprofi Robert Gesink wird nach seiner Herz-Operation nicht am Start der Tour de France am 5. Juli stehen. "Das Rennen kommt zu früh", hieß es in einer Pressemitteilung seines niederländischen Belkin-Teams.

Stattdessen wird der 28 Jahre alte Niederländer sein Comeback Ende Juni in seiner Heimat bei der Ster ZLM Toer geben. Das war nach einem Höhentrainingslager in der Sierre Nevada in Spanien entschieden worden. Die Vuelta im September soll Gesinks später Saisonhöhepunkt werden. Er war im Mai wegen Herzrhythmusstörungen operiert worden.

"Ich konnte mit vollem Vertrauen trainieren und die Tour-Teilnahme hätte eine Möglichkeit sein können. Aber es ist nicht besonders klug, das wichtigste Rennen der Welt unter Zeitdruck vorzubereiten", erklärte Gesink, der als einziger Profi die beiden kanadischen WorldTour-Rennen in Quebec und Montreal gewann.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017