Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Dauphiné: Spilak siegt - Froome weiter in Gelb

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Dauphiné: Spilak siegt - Froome weiter in Gelb

12.06.2014, 15:09 Uhr | dpa

Dauphiné: Spilak siegt - Froome weiter in Gelb. Simon Spilak gewann als Solist.

Simon Spilak gewann als Solist. Foto: Jean-Christophe Bott. (Quelle: dpa)

La Mure (dpa) - Radprofi Simon Spilak hat die 5. Etappe der Dauphiné-Rundfahrt gewonnen. Der Slowene aus dem Team Katusha setzte sich kurz vor dem Ziel in La Mure aus einer Ausreißergruppe ab und siegte vor dem Niederländer Wilco Kelderman, der sich im Gesamtklassement auf Platz drei verbesserte.

Unverändert auf Siegkurs liegt Tour-de-France-Champion Christopher Froome, der allerdings in der Schlussphase der Etappe eine Attacke seines Konkurrenten Alberto Contador parieren musste. Der Spanier, mit zwölf Sekunden Rückstand weiterhin Zweiter des Klassements, hatte auf einer Abfahrt schon eine Minute Vorsprung herausgefahren, ehe er von Froomes Team Sky doch noch gestellt wurde.

Das fünfte Teilstück führte über 189 Kilometer von Sisteron nach La Mure im Département Isère - je drei Anstiege der 3. und 2. Kategorie standen auf dem Programm. Nach einer eher leichten Etappe am Freitag steht für Froome und seine Verfolger am Samstag und Sonntag mit zwei schweren Bergankünften die Entscheidung des Rennens an.

Im Vorjahr hatte der Brite Froome die Dauphiné-Rundfahrt gewonnen und anschließend auch die 100. Tour de France.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal