Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Jan Ullrich: "Habe kein Suchtproblem"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach Verkehrsunfall  

Jan Ullrich: "Habe kein Suchtproblem"

06.07.2014, 12:50 Uhr | dpa, t-online.de

Jan Ullrich: "Habe kein Suchtproblem". Ex-Radprofi Jan Ullrich spricht über seinen Unfall unter Alkoholeinfluss. (Quelle: imago/Kicker Sperber)

Ex-Radprofi Jan Ullrich spricht über seinen Unfall unter Alkoholeinfluss. (Quelle: imago/Kicker Sperber)

"Ich habe kein Suchtproblem", sagte Ex-Radprofi Jan Ullrich in einem Interview der "Bild am Sonntag". Damit nahm der einzige deutsche Tour-de-France-Gewinner Bezug auf den von ihm verursachten Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss am 19. Mai im Schweizer Kanton Thurgau.

Dabei waren zwei Menschen verletzt worden, die Staatsanwaltschaft ermittelt. "Ich brauche keine Therapie. Die Alkoholfahrt war ein großer Fehler", erklärte Ullrich weiter.

Ullrich war bei dem Crash, bei dem er an einem Stoppschild in ein anderes Auto gekracht war, mit 1,4 Promille unterwegs. Zwei Verletzte mussten ins Krankenhaus, Ullrichs Führerschein wurde eingezogen. "Die Konsequenzen muss und werde ich tragen", sagte er damals.

"Ein Riesenfehler" 
Jan Ullrich gesteht Unfall unter Alkoholeinfluss

In der Schweiz hat der Ex-Rad-Profi zwei Menschen bei einem Autounfall verletzt. Video

Wegen Dopingverdacht suspendiert

2006 war der inzwischen 40-Jährige unmittelbar vor dem Tourstart von seinem Team T-Mobile wegen Dopingverdachts suspendiert worden. Ermittlungen ergaben danach seine Verstrickungen in den Fuentes-Dopingskandal.

Im Vorjahr war eine zweijährige Dopingsperre gegen den seit 2007 nicht mehr aktiven Ullrich ausgelaufen. Anders als sein großer sportlicher Widersacher Lance Armstrong hatte Ullrich Doping nie unumwunden zugegeben.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal