Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

9. Tour-Etappe: Sechs Bergwertungen in den Vogesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

9. Tour-Etappe: Sechs Bergwertungen in den Vogesen

13.07.2014, 07:37 Uhr | dpa

9. Tour-Etappe: Sechs Bergwertungen in den Vogesen. Etappenplan der 9.

Etappenplan der 9. Etappe der Tour de France von Gérardmer bis Mulhouse. Grafik: J. Reschke Foto: dpa-infografik. (Quelle: dpa)

Nancy (dpa) - Mit einer anspruchsvollen Bergetappe durch die Vogesen wird den Fahrern der 101. Tour de France auf der neunten Etappe am Sonntag einiges abverlangt.

Auf dem 170 Kilometer langen Teilstück von Gérardmer nach Mulhouse warten sechs Bergprüfungen, erstmals in diesem Jahr mit Le Markstein auch ein Anstieg der ersten Kategorie. Bergfeste Ausreißer werden sicher ihre Chance suchen. Die Topfavoriten auf den Gesamtsieg dürften aber kaum große Vorsprünge herausfahren, da es auf den letzten 43 Kilometern fast nur bergab geht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal