Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Wiggins gewinnt Silber bei Commonwealth-Games

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Commonwealth Games  

Wiggins gewinnt Silber bei Commonwealth-Games

24.07.2014, 20:24 Uhr | dpa

Wiggins gewinnt Silber bei Commonwealth-Games. Bradley Wiggins wurde Zweiter.

Bradley Wiggins wurde Zweiter. Foto: Tatyana Zenkovich. (Quelle: dpa)

Glasgow (dpa) - Der ehemalige Tour-de-France-Sieger Bradley Wiggins hat bei seiner Rückkehr auf die Bahn die Goldmedaille verpasst.

Der 34-Jährige belegte zum Auftakt der Commonwealth Games in Glasgow mit dem Team England mit Ed Clancy, Steven Burke und Andy Tennant in der 4000-Meter-Mannschaftsverfolgung den zweiten Platz und gewann Silber. Das Quartett hatte im Finale rund fünf Sekunden Rückstand auf den siegreichen Weltmeister Australien. Wiggins, Sieger von 2012, war vom Team Sky in diesem Jahr nicht für die Frankreich-Rundfahrt nominiert worden und nach längerer Pause auf das Oval zurückgekehrt. Drei seiner vier Olympiasiege feierte Radprofi Wiggins auf der Bahn.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017