Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Mountainbikerin Spitz Fünfte in Kanada

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Mountainbikerin Spitz Fünfte in Kanada

02.08.2014, 15:05 Uhr | dpa

Mountainbikerin Spitz Fünfte in Kanada. Für Sabine Spitz war es erst ihr zweites Eliminator-Rennen.

Für Sabine Spitz war es erst ihr zweites Eliminator-Rennen. Foto: Fredrik von Erichsen. (Quelle: dpa)

Mont Sainte Anne (dpa) - Olympiasiegerin Sabine Spitz hat beim Weltcup der Mountainbiker in Kanada das nichtolympische Ausscheidungsrennen (Eliminator Race) als Fünfte beendet.

Zum Auftakt des Weltcup-Wochenendes in Mont Sainte Anne erkämpfte der Remchinger Simon Gegenheimer im Wettbewerb der Herren den zweiten Weltcupsieg seiner Karriere. Er setzte sich vor dem WM-Dritten Catriel Soto aus Argentinien und Fabrice Mels aus Belgien durch.

"Ich war etwas überrascht, dass die anderen an mir vorbeifuhren und war froh, dass ich vor der engen Passage wieder auf Platz zwei fahren konnte", erklärte Gegenheimer zu den ersten 250 Metern. Als der führende Europameister Daniel Federspiel aus Österreich stürzte, nutzt der Profi aus dem nördlichen Schwarzwald seine Chance.

Bei den Damen gewann die Schweizer Europameisterin Kathrin Stirnemann zum dritten Mal ein Ausscheidungsrennen und setzte sich an die Spitze der Weltcup-Gesamtwertung. Die Teamkollegin von Sabine Spitz siegte vor Jenny Rissveds aus Schweden und Lisa Mitterbauer aus Österreich. Sabine Spitz komplettierte mit Platz fünf in ihrem erst zweiten Eliminator-Rennen den Erfolg ihres Haibike-Teams. Am Sonntag wird die 42-Jährige das olympische Cross-Country-Rennen bestreiten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal