Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Team Movistar: Mit Topstars Valverde und Quintana zur Vuelta

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Movistar mit Topstars Valverde und Quintana zur Vuelta

15.08.2014, 14:21 Uhr | dpa

Team Movistar: Mit Topstars Valverde und Quintana zur Vuelta. Nairo Quintana gewann den Giro d'Italia 2014.

Nairo Quintana gewann den Giro d'Italia 2014. Foto: Luca Zennaro. (Quelle: dpa)

Madrid (dpa) - Das Team Movistar geht mit zwei Sieganwärtern in die 69. Spanien-Radrundfahrt vom 23. August bis 14. September. Der Rennstall gab die Nominierung des Kolumbianers Nairo Quintana bekannt, der den Giro d'Italia gewonnen und im Vorjahr bei der Tour de France den zweiten Platz belegt hatte.

Die Hoffnungen der spanischen Gastgeber trägt Alejandro Valverde, in diesem Sommer Zweiter bei der Tour und Gewinner der Clásica San Sebastian. Vor fünf Jahren hatte Valverde die Vuelta gewonnen und war danach wegen der Verwicklungen in den Blutdoping-Skandal um den Arzt Eufemiano Fuentes für zwei Jahre gesperrt worden.

Die Vuelta sei in jedem Jahr das wichtigste Rennen für sein Team, erklärte Movistar-Sportdirektor José Luis Arrieta. "Ich glaube, wir haben ein sehr starkes Team mit unseren zwei Kapitänen", sagte er. "Beide können gewinnen. Wir wissen aber auch, dass sich Joaquim Rodriguez vom Katusha-Team seit Wochen auf dieses Rennen vorbereitet", sagte Arrieta über den spanischen Rivalen seiner Stars.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal