Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Basso kehrt zu Riis zurück - Edelhelfer für Contador

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Basso kehrt zu Riis zurück - Edelhelfer für Contador

19.08.2014, 13:06 Uhr | dpa

Basso kehrt zu Riis zurück - Edelhelfer für Contador. Ivan Basso fährt ab dem nächsten Jahr für das Tinkoff-Saxo-Team.

Ivan Basso fährt ab dem nächsten Jahr für das Tinkoff-Saxo-Team. Foto: Paul McErlane. (Quelle: dpa)

Mailand (dpa) - Der frühere Giro-Gewinner Ivan Basso kehrt zu seinem alten Teamchef Bjarne Riis zurück.

Der 36 Jahre alte Radprofi aus Italien unterschrieb bei Tinkoff-Saxo für die kommenden zwei Jahre und wird zum Edelhelfer von Team-Kapitän Alberto Contador (Spanien). Den Wechsel bestätigte Basso in der "Gazzetta dello Sport".

"Ich habe einen Zweijahresvertrag bei Tinkoff-Saxo unterschrieben. Es ist das beste Team der Welt", erklärte der Veteran, der bisher für Cannondale fuhr. Basso war bereits in der Zeit von 2004 bis 2006 im damaligen Riis-Team CSC angestellt.

Die Verbindung endete vor acht Jahren abrupt, als der Italiener nach der offen gelegten illegalen Zusammenarbeit mit dem Mediziner Eufemiano Fuentes entlassen und danach mit einer Doping-Sperre belegt worden war.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal