Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Lance Armstrong hätte mit gleicher Überzeugung weitergelogen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ohne Ermittlungen  

Armstrong: Hätte mit gleicher Überzeugung weitergelogen

20.08.2014, 15:34 Uhr | sid

Lance Armstrong hätte mit gleicher Überzeugung weitergelogen. Lance Armstrong wurden alle sieben Siege bei der Tour de France wegen Dopings aberkannt. (Quelle: imago/ZUMA Press)

Lance Armstrong wurden alle sieben Siege bei der Tour de France wegen Dopings aberkannt. (Quelle: ZUMA Press/imago)

Dopingsünder Lance Armstrong hat zugegeben, dass er sein Gebilde aus Lügen und Dementis wohl aufrecht erhalten hätte, wenn er nicht überführt und zu einem Geständnis gedrängt worden wäre. "Wenn es diese Ermittlungen nicht gegeben hätte, würde ich wahrscheinlich immer noch 'Nein' sagen - im gleichen Ton und mit der gleichen Überzeugung wie vorher", sagte der 42-Jährige im Interview mit dem US-Sender CNN.

Armstrong waren nach seinem Geständnis im vergangenen Jahr seine sieben Tour-Siege aberkannt worden. Böse Worte bleiben dem Texaner nach eigener Aussage erspart. "Ich bekomme nie etwas zu hören, und das überrascht mich. Sicher, manchmal fühlt man, dass jemand etwas sagen will, aber es ist dennoch bisher nie passiert", sagte Armstrong.

"Ich muss ein Buch schreiben"

Die Doping-Enthüllungen will Armstrong nun verschriftlichen. "Ich muss ein Buch schreiben, und das muss sehr intensiv und transparent sein", sagte Armstrong: "Je früher, desto besser. Es muss das richtige Buch sein, mit dem richtigen Tonfall - komplett ohne Bullshit."

Armstrong hatte 2013 in einem Interview mit Talk-Masterin Oprah Winfrey eingestanden, über Jahre mit Substanzen wie EPO und Wachstumshormonen gedopt und andere Fahrer eingeschüchtert zu haben.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal