Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Vuelta findet ohne Titelverteidiger Christopher Horner statt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Vuelta findet ohne Titelverteidiger Horner statt

22.08.2014, 13:25 Uhr | dpa

Vuelta findet ohne Titelverteidiger Christopher Horner statt. Christopher Horner kann seinen Titel in Spanien nicht verteidigen.

Christopher Horner kann seinen Titel in Spanien nicht verteidigen. Foto: Javier Lizon. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der amerikanische Radprofi Christopher Horner wird seinen Titel bei der Spanien-Rundfahrt nicht verteidigen können. Der 42 Jahre alte Vuelta-Sieger von 2013 ist von seinem Team Lampre-Merida aus dem Aufgebot gestrichen worden.

Grund sei ein zu niedriges Cortisol-Level bei Horner nach einer Bronchitis-Behandlung mit Cortison, teilte Lampre-Merida mit. Nach Regularien des Radsportweltverbands UCI sei Horner zwar startberechtigt, da die Behandlung offiziell genehmigt war. Der Cortisol-Wert verstoße jedoch gegen die Prinzipien der "Bewegung für einen glaubwürdigen Radsport" (MPCC), zu der Horners Equipe gehört.

Horner hatte sich die Bronchitis bei der Tour de France zugezogen und diese auch bis zur Tour of Utah nicht auskurieren können. Vor einer Woche hatte die UCI einer Therapie mit dem sonst verbotenen Cortison zugestimmt. Nach Horners Rückkehr aus den USA habe der nötige Bluttest den niedrigen Wert ergeben.

"Ich bin natürlich traurig", wurde Horner auf der Lampre-Seite zitiert, "die Vuelta war mein Hauptziel diese Saison, aber ich akzeptiere die Entscheidung, die mit den MPCC-Regeln zusammenhängt."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal