Sie sind hier: Home > Sport > Radsport >

Franzose Chavanel gewinnt Grand Prix Plouay

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Franzose Chavanel gewinnt Grand Prix Plouay

31.08.2014, 15:54 Uhr | dpa

Franzose Chavanel gewinnt Grand Prix Plouay. Sylvain Chavanel sicherte sich den Sieg beim Grand Prix Plouay.

Sylvain Chavanel sicherte sich den Sieg beim Grand Prix Plouay. Foto: Nicolas Bouvy. (Quelle: dpa)

Plouay (dpa) - Sylvain Chavanel hat die 48. Auflage des Grand Prix Plouay in der Bretagne gewonnen. Im Spurt einer siebenköpfigen Spitzengruppe setzte sich der Radprofi aus Frankreich nach 229,1 Kilometern vor dem Italiener Andrea Fedi durch.

Deutsche Profis hatten mit der Entscheidung des WorldTour-Rennens auf dem Rundkurs nichts zu tun, genauso wenig wie der große Favorit Alexander Kristoff. Der Norweger hatte vor einer Woche die Vattenfall Cyclassics in Hamburg gewonnen.

Chavanel, der dem großen Erfolg schon die gesamte Saison hinterhergefahren war, kommt vor der WM Ende September in Ponferrada/Spanien langsam in Schwung. "Meine Attacke am letzten Anstieg war entscheidend dafür, dass sich die Gruppe formierte. Eigentlich hatte ich vor dem Schlussspurt angesichts der Konkurrenz ein bisschen Angst. Aber es super geklappt - das ist ein großer Sieg", sagte der in Schweizer Diensten bei IAM fahrende Franzose nach dem Rennen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017