Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport - DM in Cottbus: Olympiasiegerin Vogel will fünften Titel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

DM in Cottbus: Olympiasiegerin Vogel will fünften Titel

02.09.2014, 14:10 Uhr | dpa

Radsport - DM in Cottbus: Olympiasiegerin Vogel will fünften Titel. Kristina Vogel will ihren fünften Sprint-Titel in Folge einfahren.

Kristina Vogel will ihren fünften Sprint-Titel in Folge einfahren. Foto: Oliver Mehlis. (Quelle: dpa)

Cottbus (dpa) - Kristina Vogel will bei den deutschen Bahnrad-Meisterschaften in Cottbus ihre Siegesserie fortsetzen. Die seit 2013 ungeschlagene Teamsprint-Olympiasiegerin und fünffache Weltmeisterin will bei den Wettkämpfen von Mittwoch bis Sonntag ihren fünften Sprint-Titel in Folge einfahren.

"Wenn ich am Start stehe, möchte ich immer gewinnen", sagte die 23-Jährige vor der Veranstaltung, die gleichzeitig als wichtiger Test für die im Oktober beginnende Olympia-Qualifikation mit der Europameisterschaft gilt.

Während bei den Frauen im Sprint-Bereich die Rollen aufgrund des überschaubaren Feldes und der Dominanz von Vogel klar verteilt sind, ist die Konkurrenz bei den Männern trotz des Ausfalls von Lokalmatador Maximilian Levy deutlich größer. Der Olympia-Zweite im Keirin befindet sich nach seinem Sturz bei der WM im Aufbautraining. Auch mit Levy wäre Titelverteidiger Robert Förstemann aus Gera der Topfavorit. Die 333-Meter-Beton-Bahn in Cottbus liegt ihm besonders. "Die Beine und die Form sind gut", sagte Förstemann.

In den olympischen Ausdauerdisziplinen will zum Auftakt am Mittwoch der Bahnvierer um Steher-Vize-Europameister Stefan Schäfer aus Cottbus seine Erfolgsserie mit fünf Titel in Folge fortsetzen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal