Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport: Dritter Etappensieg für Degenkolb - Contador vorn

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Dritter Etappensieg für Degenkolb - Contador vorn

04.09.2014, 18:46 Uhr | dpa

Radsport: Dritter Etappensieg für Degenkolb - Contador vorn. John Degenkolb holt sich bei der Vuelta seinen dritten Tagessieg.

John Degenkolb holt sich bei der Vuelta seinen dritten Tagessieg. Foto: Javier Lizon. (Quelle: dpa)

Logrono (dpa) - John Degenkolb hat seinen dritten Etappensieg bei der diesjährigen Spanien-Rundfahrt gefeiert. In Logrono, wo er bei der Vuelta schon vor zwei Jahren triumphiert hatte, holte er sich Tagessieg Nummer drei.

Nach 166 Kilometer auf einem flachen Rundkurs verwies der 25 Jahre alte Radprofi aus Frankfurt am Main den belgischen Ex-Weltmeister Tom Boonen auf den zweiten Platz. Kurz vor der Zieldurchfahrt hatte es im Finale einen Massensturz gegeben.

Im Gesamtklassement gab es keine Veränderungen: Der zweimalige Tour-de-France-Gewinner Alberto Contador führt weiter mit 20 Sekunden vor seinem spanischen Landsmann Alejandro Valverde. Beide kamen kurz hinter Degenkolb ins Ziel, der weiter das Grüne Trikot des Punktbesten trägt. Der gebürtige Thüringer führt im Sprinter-Duell mit dem Franzosen Nacer Bouhanni jetzt mit 3:2 Siegen.

Lange hatte der 25-jährige Matthias Krizek das Rennen der 12. Etappe bestimmt. Der in italienischen Diensten bei Cannondale fahrende Österreicher war kurz nach dem Start ausgerissen und erst 12 Kilometer vor dem Ziel wieder gestellt worden.

Nach zwei schweren Stürzen ist Nairo Quintana in Pamplona an der Schulter operiert worden. "In zwei Wochen sollte ich mich wieder erholt haben", sagte der diesjährige Gewinner des Giro d'Italia der "Gazzetta dello Sport". Der 24 Jahre alte Kolumbianer war im Einzelzeitfahren am Dienstag gestürzt und hatte sich dabei Verletzungen an der Hüfte und am Knöchel zugezogen. Am Folgetag war er erneut zu Fall gekommen und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Auf der 13. Etappe von Belorado nach Obregón über 188,7 Kilometer stehen wieder drei Bergwertungen auf dem Programm.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal