Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport: Bötticher Sprint-Meister - Vogel siegt auch im Keirin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Bötticher Sprint-Meister - Vogel siegt auch im Keirin

06.09.2014, 20:07 Uhr | dpa

Radsport: Bötticher Sprint-Meister - Vogel siegt auch im Keirin. Die deutsche Meisterin im Keirin Kristina Vogel (M), auf Platz zwei Miriam Welte (l) und die drittplatzierte Sabina Ossyra.

Die deutsche Meisterin im Keirin Kristina Vogel (M), auf Platz zwei Miriam Welte (l) und die drittplatzierte Sabina Ossyra. Foto: Oliver Mehlis. (Quelle: dpa)

Cottbus (dpa) - Ex-Weltmeister Stefan Bötticher hat bei den 128. deutschen Bahnrad-Meisterschaften in Cottbus zum dritten Mal nach 2011 und 2012 den Titel im Sprint gewonnen.

Der Chemnitzer setzte sich im Finale nach Rückstand mit 2:1 Läufen gegen Titelverteidiger Robert Förstemann aus Gera durch. "Ich wusste, dass es möglich ist, Robert auf seiner Heimbahn zu schlagen. Am Ende habe ich einfach die Nerven behalten", sagte Bötticher. Der dritte Platz ging an Tobias Wächter aus Schwerin, der im kleinen Finale mit 2:0 die Oberhand gegen Zeitfahr-Meister Eric Engler aus Cottbus behielt.

Im Keirin der Frauen machten die Teamsprint-Olympiasiegerin Kristina Vogel (Erfurt) und Miriam Welte (Kaiserslautern) den Sieg unter sich aus. Die 23-Jährige Vogel setzte sich am Ende durch und holte nach dem Sprint bereits ihren zweiten Titel in Cottbus. Dritte wurde Sabina Ossyra aus Rottal. "Meine Sprint-Eröffnung war sicher nicht optimal, aber ich habe noch das Beste daraus machen können", sagte Vogel nach ihrer elften nationalen Meisterschaft im Frauenbereich.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal