Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport: Gerrans gewinnt Grand Prix in Québec

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Gerrans gewinnt Grand Prix in Québec

12.09.2014, 22:14 Uhr | dpa

Radsport: Gerrans gewinnt Grand Prix in Québec. Simon Gerrans siegte in Québec.

Simon Gerrans siegte in Québec. Foto: Nicolas Bouvy. (Quelle: dpa)

Québec (dpa) - Radprofi Simon Gerrans hat den Grand Prix im kanadischen Québec gewonnen. Der Australier aus dem Team Orica GreenEdge fuhr bei dem Eintagesrennen über 199 Kilometer zum zweiten Mal nach 2012 als Erster über die Ziellinie.

Der australische Meister Gerrans setzte sich bei dem WorldTour-Rennen durch die Metropole im Osten Kanadas aus einer etwa 40 Fahrer starken Führungsgruppe im Spurt durch und verwies auf ansteigendem Terrain den Niederländer Tom Dumoulin knapp auf den zweiten Platz. Ramunas Navardauskas aus Litauen wurde Dritter.

Fabian Wegmann, Vierter in den Jahren 2011 und 2013 und neben Simon Geschke einer von nur zwei deutschen Startern, konnte diesmal nicht auf die vorderen Plätze fahren. 14 Ausreißer waren sechs Kilometer vor dem Ziel vom Hauptfeld gestellt worden.

Der Grand Prix führte über 11 innerstädtische Runden von je 18,1 Kilometern. Im vergangenen Jahr hatte hier der Niederländer Robert Gesink gesiegt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017