Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport - Peking-Rundfahrt: Erster Saisonsieg für Farrar

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Peking-Rundfahrt: Erster Saisonsieg für Farrar

12.10.2014, 14:04 Uhr | dpa

Radsport - Peking-Rundfahrt: Erster Saisonsieg für Farrar. Tyler Farrar hat die dritte Etappe der Peking-Rundfahrt gewonnen.

Tyler Farrar hat die dritte Etappe der Peking-Rundfahrt gewonnen. Foto: Guillaume Horcajuelo. (Quelle: dpa)

Chao Yang (dpa) - US-Radprofi Tyler Farrar hat sich im letzten WorldTour-Rennen dieses Jahres seinen ersten Saisonsieg gesichert.

Der 30 Jahre alte Kapitän des Garmin-Teams setzte sich auf der dritten Etappe der Peking-Rundfahrt über 176 Kilometer von Yanqing zum Qianjiadian Chao Yang Temple im Massensprint vor dem Slowenen Luka Mezgec und dem Belgier Nikolas Maes durch.

Ex-Weltmeister Philippe Gilbert, der am Samstag die wegen Luftverschmutzung verkürzte zweite Etappe gewonnen hatte, behauptete sein Rotes Trikot des Spitzenreiters im Gesamtklassement. Der Belgier führt weiter mit fünf Sekunden vor dem Südafrikaner Reinardt Janse Van Rensburg und dem Weltmeister von 2013, Rui Costa aus Portugal (+7). Die Rundfahrt, für die es ab kommendem Jahr vor allem aus finanziellen Gründen keine Fortsetzung mehr geben wird, endet am Dienstag.

Deutsche Profis spielten am Sonntag keine Rolle. Der dreifache Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin hatte die Peking-Rundfahrt 2011 und 2012 gewonnen. Diesmal ist der Wahlschweizer nicht dabei. Nach der WM im spanischen Ponferrada, wo er in seiner Spezialdisziplin mit der Silbermedaille zufrieden sein musste, hatte sich Martin in den Urlaub verabschiedet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal