Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Tour de France 2015: ARD entscheidet über Live-Berichterstattung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

ARD entscheidet über Tour-Live-Berichterstattung

26.11.2014, 15:18 Uhr | dpa

Tour de France 2015: ARD entscheidet über Live-Berichterstattung. Die ARD überdenkt eine Rückkehr zur Berichterstattung über die Tour de France.

Die ARD überdenkt eine Rückkehr zur Berichterstattung über die Tour de France. Foto: Christophe Karaba. (Quelle: dpa)

Hannover (dpa) - Die ARD will die Entscheidung über eine Rückkehr zur Live-Berichterstattung von der Tour de France ab 2015 Ende des Jahres fällen, sagte der ARD-Vorsitzende Lutz Marmor nach der ARD-Intendantentagung in Hannover am 26. November.

Wegen der zahlreichen Dopingskandale hatten sich ARD und ZDF 2009 zurückgezogen und nur noch in Nachrichtenform berichtet. Die Übertragungen von der Tour hatte der Sender Eurosport seither allein übernommen. Das ZDF ist an den aktuellen Verhandlungen nicht beteiligt.

Der Programmdirektor des Ersten Deutschen Fernsehens, Volker Herres, sagte, die Tour habe in den vergangenen Jahren viel unternommen, um Doping zu vermeiden. Sollte es zu einem positiven Abschluss der Verhandlungen über eine Live-Übertragung kommen, werde die ARD das Radsport-Großereignis kritisch begleiten und dabei auch genau auf Doping schauen.

"Aber wir machen uns auch nicht zum Richter über Sportarten und der Radsport ist unverändert eine attraktive Sportart", sagte Herres. Inzwischen seien auch wieder sehr viele erfolgreiche deutsche Sportler dabei.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal