Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport: Froome gewinnt Gesamt-Duell gegen Contador

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Froome gewinnt Gesamt-Duell gegen Contador

22.02.2015, 15:35 Uhr | dpa

Radsport: Froome gewinnt Gesamt-Duell gegen Contador. Chris Froome holt in Spanien den ersten Platz.

Chris Froome holt in Spanien den ersten Platz. Foto: Jose Manuel Pedrosa. (Quelle: dpa)

Cordoba (dpa) - Radprofi Christopher Froome hat das erste Saison-Duell gegen Alberto Contador zu seinen Gunsten entschieden. Bei einem sehenswerten Auf und Ab in Südspanien hatte der schmale Brite das bessere Ende für sich und holte den Gesamtsieg bei der 61. Andalusien-Rundfahrt.

Er triumphierte mit zwei Sekunden Vorsprung vor seinem vermeintlich härtesten Widersacher in gut vier Monaten bei der 102. Frankreich-Rundfahrt.

Zuvor hatte Froome gegen den zweimaligen Tour-de-France-Sieger aus Spanien zwei herbe Niederlagen im Zeitfahren (+ acht Sekunden) und auf der ersten Bergetappe im Schnee (+19) einstecken müssen. Am Samstag hatte der Toursieger von 2013 dann unerbittlich zurückgeschlagen und Contador beim bis zu 20 prozentigen Aufstieg auf den Alto de Allanadas 29 Sekunden und das Rote Leadertrikot weggeschnappt.

Am Sonntag im Finale auf der 170 Kilometer langen Schlussetappe ließ sich Froome die Führung nicht mehr nehmen - den Tagessieg feierte Juan José Lobato aus Spanien. Er verwies den Frankfurter John Degenkolb in Alhaurin de la Torre auf den zweiten Platz.

"Ich war mit der Absicht hierhergekommen, meine Beine zu testen, zu sehen, wie ich mich fühle. Dass ich die Etappe gewinnen konnte und auch neuer Gesamtführender bin, ist unglaublich", hatte sich Froome nach seinem Coup vom Samstag gefreut.

Neben Froome und Contador, die im vergangenen Jahr bei der Tour vorzeitig verletzt aussteigen mussten, zählen Vorjahressieger Vincenzo Nibali und Giro-Gewinner Nairo Quintana zu den Topfavoriten der am 4. Juli in Utrecht/Niederlande beginnenden Frankreich-Rundfahrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal