Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport: Nibali glaubt trotz drohendem Tour-Aus an Teilnahme

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Nibali glaubt trotz drohendem Tour-Aus an Teilnahme

07.03.2015, 18:00 Uhr | dpa

Radsport: Nibali glaubt trotz drohendem Tour-Aus an Teilnahme. Team Astana um Vincenzo Nibali droht das Tour-Aus.

Team Astana um Vincenzo Nibali droht das Tour-Aus. Foto: Kim Ludbrook. (Quelle: dpa)

Rom (dpa) - Tour-de-France-Sieger Vincenzo Nibali glaubt trotz eines möglichen Lizenzentzugs für seinen Rennstall Astana an eine Teilnahme an der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt.

Auf die Tour-Organisatoren bezugnehmend sagte der italienische Radrennfahrer dem TV-Sender Rai: "Ich denke, dass ihre Meinung eine Menge zählt." Auch bei einem Entzug der Zulassung stehe seine Profi-Karriere nicht infrage: "Wir werden dann eben gehen und nach Einladungen zu Rennen fragen müssen."

Der Radsport-Weltverband UCI fordert den Lizenzentzug des höchst umstrittenen Astana-Rennstalls aus Kasachstan. Eine Untersuchung des Instituts für Sportwissenschaft der Universität Lausanne habe offensichtlich die Doping-Vorwürfe gegen die Mannschaft von Olympiasieger Alexander Winokurow erhärtet, begründete die UCI. Nibali kritisierte die Forderung als "rein politisch" motiviert. "Das hat nichts mit den Fahrern zu tun." Eine endgültige Entscheidung muss die Lizenzkommission noch treffen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal