Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Michael Matthews übernimmt Führung bei Paris-Nizza

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Australier Matthews übernimmt Fühung

11.03.2015, 18:57 Uhr | dpa

Michael Matthews übernimmt Führung bei Paris-Nizza. Michael Matthews zieht sich das Gelbe Trikot des Gesamtführenden über.

Michael Matthews zieht sich das Gelbe Trikot des Gesamtführenden über. Foto: Sebastien Nogier. (Quelle: dpa)

Saint-Pourçain-sur-Sioule (dpa) - Der Australier Michael Matthews hat beim Traditions-Rennen Paris-Nizza die Führung übernommen. Der Radprofi aus dem Team Orica-GreenEdge setzte sich am Ende der 3. Etappe über 179 Kilometer von Saint-Amand-Montrond nach Saint-Pourçain-sur-Sioule im Sprint durch.

Für den 24 Jahre alten Matthews war es der erste Sieg in dieser Saison. André Greipel (Alterswilen/Schweiz), der am Vortag die 2. Etappe für sich entschieden hatte, kam als 94. ins Ziel. Bester deutscher Fahrer war als Elfter John Degenkolb (Erfurt), der in der Gesamtwertung vor Tony Martin (Kreuzlingen/Schweiz) auf Rang vier liegt.



Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017