Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport: UCI arbeitet wieder mit Zorzoli

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

UCI arbeitet wieder mit Zorzoli

25.03.2015, 14:08 Uhr | dpa

Radsport: UCI arbeitet wieder mit Zorzoli. Der Weltradsport-Verband arbeitet wieder mit dem Mediziner Mario Zorzoli.

Der Weltradsport-Verband arbeitet wieder mit dem Mediziner Mario Zorzoli. Foto: repro. (Quelle: dpa)

Aigle (dpa) - Der Radsport-Weltverband UCI hat die Suspendierung seines medizinischen Beraters Mario Zorzoli wieder aufgehoben. Der Italiener war im Januar nach Doping-Anschuldigungen des früheren Radprofis Michael Rasmussen von der UCI suspendiert worden.

Der Däne, inzwischen ein geständiger Dopingsünder, hatte behauptet, Zorzoli sei in die Dopingaktivitäten des inzwischen lebenslang gesperrten Ex-Rabobank-Teamarztes Geert Leinders eingebunden gewesen. Dafür habe die unabhängige Anti-Doping-Kommission CIRC aber keine Beweise gefunden, sagte die UCI.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017