Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Frankfurter Radklassiker findet 2016 wieder statt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach Absage  

Frankfurter Radklassiker findet 2016 wieder statt

01.05.2015, 11:23 Uhr | dpa

Frankfurter Radklassiker findet 2016 wieder statt. Veranstalter Bernd Moos-Achenbach erklärte, dass es das Radrennen "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt" 2016 wieder geben werde.

Veranstalter Bernd Moos-Achenbach erklärte, dass es das Radrennen "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt" 2016 wieder geben werde. Foto: Arne Dedert. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Trotz der erstmaligen Absage sieht Veranstalter Bernd Moos-Achenbach den Frankfurter Radklassiker nicht in seiner Existenz bedroht. "Wir freuen uns auf 2016. Wir werden am 1. Mai nächsten Jahres wieder unser Rennen machen", sagte Moos-Achenbach auf einer Pressekonferenz.

Die am Donnerstagabend durch das hessische Landeskriminalamt erfolgte Absage des Traditionsrennens "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt" bezeichnete er als "absolut richtig". Man dürfe sich jedoch "nicht terrorisieren lassen". Zugleich hob er die große Solidarität hervor. Sponsoren und Teams hätten bereits signalisiert, dass sie weiter zu der Veranstaltung stehen. "Das ist ein großes Zeichen für den Radsport und das Rennen", erklärte der 62-Jährige.

Frankfurts Sport- und Ordnungsdezernent Markus Frank (CDU) sagte die weitere Unterstützung der Stadt zu. "Es ist niederträchtig, wenn der Sport angegriffen wird. Man muss auf allen Ebenen wachsam sein. Aber wir lassen uns nicht von kranken Menschen einschränken. Es geht weiter", betonte er.

Auswirkungen auf den Triathlon-Ironman Anfang Juli und den Marathon Ende Oktober in der Mainmetropole befürchtet Frank nicht: "Wir haben mehr Zeit, die Veranstaltungen vorzubereiten. Ich warne vor Hysterie. Wir sind ein freiheitliches Land."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal