Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Giro d'Italia 2015: Erik-Zabel-Sohn Rick gibt sein Debüt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Nächste Stufe zum starken Fahrer"  

Zabel-Sohn Rick startet beim Giro d'Italia

06.05.2015, 14:29 Uhr | sid, dpa

Giro d'Italia 2015: Erik-Zabel-Sohn Rick gibt sein Debüt. Die Schonfrist ist vorbei: Rick Zabel muss sich beim Giro d'Italia beweisen. (Quelle: imago/Mario Stiehl)

Die Schonfrist ist vorbei: Rick Zabel muss sich beim Giro d'Italia beweisen. (Quelle: Mario Stiehl/imago)

Radprofi Rick Zabel wird beim Giro d'Italia sein Debüt bei einer der drei großen Landesrundfahrten feiern. Der Sohn des deutschen Sprinter-Idols Erik Zabel ist einer von neun Fahrern, die im Kader des BMC-Teams stehen.

"Das hebt einen in der Entwicklung auf die nächste Stufe zu einem starken und erfahrenen Fahrer", erklärte BMC-Sportdirektor Fabio Baldato. Der 21-jährige Zabel fährt seit 2014 für das amerikanische BMC-Racing-Team. Im Vorjahr kam er bei weniger bedeutenden Rennen zum Einsatz, nun soll er auch bei größeren Erfahrungen sammeln.

Auch Marcus Burghardt dabei

Als zweiter deutscher Radprofi steht Marcus Burghardt im Giro-Aufgebot des US-Teams. Der 31-Jährige startet ebenfalls erstmals beim Giro, der am Samstag in San Lorenzo al Mare mit einem Mannschaftzeitfahren beginnt und am 31. Mai endet.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal