Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport: Degenkolb verpasst Auftakterfolg bei Bayern-Rundfahrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Degenkolb verpasst Auftakterfolg bei Bayern-Rundfahrt

13.05.2015, 17:25 Uhr | dpa

Radsport: Degenkolb verpasst Auftakterfolg bei Bayern-Rundfahrt. John Degenkolb wurde zum Auftakt Dritter.

John Degenkolb wurde zum Auftakt Dritter. Foto: Armin Weigel. (Quelle: dpa)

Waldsassen (dpa) - Radprofi John Degenkolb hat die erste Sprintankunft bei der Bayern-Rundfahrt nicht dominieren können. Der 26 Jahre Thüringer belegte auf der 221,3 Kilometer langen ersten Etappe von Regensburg nach Waldsassen Platz drei.

"Mir hat am Schluss der letzte Kick gefehlt, um als Erster über den Zielstrich zu fahren", kommentierte Degenkolb. Den Sprint nach 5:30:39 Stunden Fahrzeit entschied der Ire Sam Bennett vor dem Franzosen Nacer Bouhanni für sich. "Ich war zwar bei der Einfahrt in die Zielgerade als Vierter ziemlich gut positioniert. Sam Bennett kam aber mit vollem Speed von hinten und hat uns ein bisschen überrascht", schilderte Degenkolb das Finale.

"Platz drei auf der ersten Etappe geht für mich in Ordnung", sagte der Wahl-Frankfurter. Nach seinen Siegen bei den Frühjahrs-Klassikern Mailand-Sanremo und Paris-Roubaix bleibt ein Etappensieg "das große Ziel" von Degenkolb bei der Bayern-Tour.

Der 24 Jahre alte Bennett konnte im vergangenen Jahr bereits die Schlussetappe der Bayern-Rundfahrt in Nürnberg gewinnen. Die 2. Etappe über 179,5 Kilometer von Waldsassen nach Selb darf der in Belgien geborene Auftaktsieger am Donnerstag im Gelben Trikot in Angriff nehmen. Die 36. Auflage der Rundfahrt durch den Freistaat endet am Sonntag nach der fünften Etappe in Nürnberg.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal