Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Dauphiné: Dennis neuer Spitzenreiter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dauphiné: Dennis neuer Spitzenreiter

09.06.2015, 15:18 Uhr | dpa

Montagny (dpa) - Der britische Radprofi Peter Kennaugh hat nach der dritten Etappe der Dauphiné-Rundfahrt sein Gelbes Trikot an Roan Dennis verloren.

Der Australier fuhr sich vor Beginn der schweren Bergetappen an die Spitze des Gesamtklassements. Sein US-Team BMC war beim Mannschaftszeitfahren in Montagny nach 24,5 Kilometern mit 29:58 Minuten nicht zu schlagen. Etixx-Quickstep mit dem dreifachen Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin fuhr mit 18 Sekunden Rückstand auf Rang vier.

Im internen Duell der Tour-de-France-Favoriten zwischen Chris Froome aus Großbritannien und Vincenzo Nibali steht es in der Generalprobe für den Saisonhöhepunkt in Frankreich jetzt 1:0 für den Italiener. Sein Astana-Team verlor auf dem zweiten Tagesrang nur vier Sekunden auf BMC. Froomes Sky-Team enttäuschte auf Platz sechs und verlor 35 Sekunden. Die zum 67. Mal ausgetragene Rundfahrt endet am Sonntag.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017