Sie sind hier: Home > Sport > Radsport >

Dauphiné: Nibali verliert Gelbes Trikot an van Garderen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dauphiné: Nibali verliert Gelbes Trikot an van Garderen

13.06.2015, 17:24 Uhr | dpa

Dauphiné: Nibali verliert Gelbes Trikot an van Garderen. Tejay Van Garderen übernahm wieder die Führung bei der Dauphiné-Rundfahrt.

Tejay Van Garderen übernahm wieder die Führung bei der Dauphiné-Rundfahrt. Foto: Nicolas Bouvy. (Quelle: dpa)

Saint-Gervais Mont Blanc (dpa) - Tour-de-France-Sieger Vincenzo Nibali hat auf der siebten Etappe der Dauphiné-Rundfahrt die Gesamtführung wieder abgegeben.

Beim Sieg des britischen Radprofis Christopher Froome über 155 Kilometer von Montmélian zur Bergankunft in Saint-Gervais Mont Blanc holte sich Tejay van Garderen das Gelbe Trikot wieder zurück. Der Amerikaner kam mit 17 Sekunden Rückstand ins Ziel. Nibali vom Astana-Skandalteam, der am vorletzten von sechs kategorisierten Anstiegen abreißen lassen musste, kam mit fast vier Minuten Rückstand ins Ziel.

Der 30-Jährige Froome feierte bei der Generalprobe für die Tour de France seinen dritten Saisonsieg. Vor der Abschlussetappe am Sonntag über 156,5 Kilometer von Saint-Gervais Mont Blanc nach Modane Valfréjus hat der Sky-Fahrer 18 Sekunden Rückstand auf van Garderen. Gesamtdritter ist der Spanier Beñat Intxausti mit 45 Sekunden Rückstand.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017