Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Tour de France 2015: Marcel Kittel entscheidet Sonntag über Start

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Kittel optimistisch - Sonntag Entscheidung über Tourstart

16.06.2015, 13:51 Uhr | dpa

Tour de France 2015: Marcel Kittel entscheidet Sonntag über Start. Marcel Kittel will wieder bei der Tour de France starten.

Marcel Kittel will wieder bei der Tour de France starten. Foto: Nicolas Bouvy. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Topsprinter Marcel Kittel verbreitet vorsichtig Optimismus. Am Sonntag nach der ZLM-Toer in den Niederlanden soll die Entscheidung fallen, ob der achtmalige Tour-Etappensieger an der am 4. Juli startenden 102. Frankreich-Rundfahrt teilnehmen wird.

"Ich bin auf einem sehr guten Weg zurück zu alter Stärke", meldete der 27 Jahre alte Thüringer auf seiner Webseite, nachdem er am vergangenen Sonntag bei "Rund um Köln" auf Platz sechs ein kleines Erfolgserlebnis nach langer Durststrecke verbuchen konnte.

Kittel hatte sich Anfang des Jahres einen hartnäckigen Erkältungs-Virus eingefangen, der ihn fast drei Monate lahmlegte. Von seinen Leistungen bei der ZLM-Toer wollen er und das Team abhängig machen, ob ein Tourstart für den zweimaligen Träger des Gelben Trikots Sinn macht. Kittel hat in diesem Jahr erst einen Sieg geholt: Bei einem Kriterium vor der Tour Down Under in Australien.

"Das vermehrte Bergtraining der letzten drei Wochen in der Sierra Nevada" habe sich bemerkbar gemacht, erklärte Kittel. "An meiner Bergform - ja auch Sprinter haben so etwas - habe ich jetzt gut arbeiten können, zumal einige Teamkollegen unter anderem Warren Barguil die Latte ganz schön hoch gehangen hatten. Aber ich bin gut mitgekommen".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal