Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport: Cancellara fährt letzte Tour - "Gute Erinnerungen"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Cancellara fährt letzte Tour - "Gute Erinnerungen"

06.07.2015, 14:53 Uhr | dpa

Radsport: Cancellara fährt letzte Tour - "Gute Erinnerungen". Fabian Cancellara fährt seine letzte Tour de France.

Fabian Cancellara fährt seine letzte Tour de France. Foto: Yoan Valat. (Quelle: dpa)

Huy (dpa) - Der viermalige Zeitfahr-Weltmeister Fabian Cancellara hat seinen Abschied von der Tour de France angekündigt.

"Es ist noch nicht offiziell, aber ja: Das ist meine letzte Tour de France. Im nächsten Jahr beginnt die Tour in Mont-Saint-Michel nicht mit einem Zeitfahren. Ich will mit guten Erinnerungen aufhören", sagte der Schweizer, der am Sonntag Tony Martin das Gelbe Trikot weggeschnappt hatte.

Cancellara trägt am heutigen Montag zum 29. Mal in seiner Karriere das begehrte "Maillot Jaune" auf seinen Schultern - so oft, wie kein anderer aktiver Fahrer. Damit führte er bei sechs seiner insgesamt zehn Teilnahmen die Gesamtwertung der Tour an, womit er mit Eddy Merckx gleichzog. Nur Bernard Hinault war besser, der Franzose holte in acht verschiedenen Auflagen jeweils das Gelbe Trikot.

Cancellaras Erfolgsserie begann 2004, als er das Auftaktzeitfahren in Lüttich gewann. Vier weitere Male fuhr er mit einem Sieg in seiner Spezialdisziplin zum Auftakt ins Gelbe Trikot. In diesem Jahr nutzte der Trek-Kapitän die Zeitgutschrift von vier Sekunden auf der zweiten Etappe, um sich an die Spitze zu setzen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal