Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport: Finnin Lepistö gewinnt 5. Etappe der Thüringen-Tour

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Finnin Lepistö gewinnt 5. Etappe der Thüringen-Tour

20.07.2015, 18:47 Uhr | dpa

Zeulenroda (dpa) - Die Finnin Lotta Lepistö hat die fünfte Etappe der 28. Thüringen-Radrundfahrt gewonnen. Im Massensprint verwies sie nach 116 Kilometern "Rund um das Zeulenrodaer Meer" Emma Johansson aus Schweden und die Niederländerin Amy Pieters auf die weiteren Podestplätze.

Lisa Brennauer aus Kempten kam als Fünfte ins Ziel und fährt auch beim sechsten Tagesabschnitt im Gelben Trikot der Gesamtführenden. "Es war heute eine sehr schwere Etappe, da vor allem das Team von Emma Johansson häufig attackierte. Meine Mannschaft hat mich aber prima unterstützt. Ich gehe davon aus, dass Johansson auch in den kommenden Tagen immer wieder angreifen wird", sagte Brennauer. In der Gesamtwertung führt sie nun mit 20 Sekunden Vorsprung vor Lauren Stephens aus den USA. Die drittplatzierte Lepistö liegt nur noch 29 Sekunden zurück, die zweimalige Gesamtsiegerin Johansson als Vierte 31 Sekunden. Das Duo gewann alle Sprints des Tages und kassierte dafür Zeitbonifikationen.

Begonnen hatte die Etappe mit einer Schweigeminute des gesamten Feldes am Gedenkstein für die Australierin Amy Gillett. Sie war 2005 beim Training nahe Zeulenroda von einem Fahrzeug erfasst worden und tödlich verunglückt.

Am Dienstag steht die nicht so anspruchsvolle sechste Etappe "Rund um Gera" über 118,5 Kilometer auf dem Programm.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal