Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport: 656 Doping-Tests bei der Tour - nur einer positiv

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

656 Doping-Tests bei der Tour - nur einer positiv

02.10.2015, 16:32 Uhr | dpa

Radsport: 656 Doping-Tests bei der Tour - nur einer positiv. Bei der Tour de France 2015 sind 656 Doping-Tests vorgenommen worden.

Bei der Tour de France 2015 sind 656 Doping-Tests vorgenommen worden. Foto: Nicolas Bouvy. (Quelle: dpa)

Aigle (dpa) - Bei der vergangenen Tour de France sind 656 Doping-Tests vorgenommen worden. Es gab 482 Blut- und 174 Urin-Kontrollen. Diese Zahlen veröffentlichte am 2. Oktober der Radsport-Weltverband UCI. Über mögliche positive Befunde wurden keine Angaben gemacht.

Damit bleibt es bei bisher einem Dopingfall bei der Tour 2015: Der Italiener Luca Paolini vom Katusha-Team war wegen einer positiven A-Probe auf Kokain nach der vierten Etappe von seinem Team vorläufig suspendiert worden.

Die Proben der ersten fünf Profis des Gesamtklassements - Chris Froome, Nairo Quintana, Alejandro Valverde, Vincenzo Nibali, Alberto Contador - werden für mögliche Nachkontrollen zehn Jahre aufbewahrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017