Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport: Doppel-Gold, Silber und Bronze für deutsche Bahnradfahrer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Doppel-Gold, Silber und Bronze für deutsche Bahnradfahrer

02.11.2015, 12:04 Uhr | dpa

Radsport: Doppel-Gold, Silber und Bronze für deutsche Bahnradfahrer. Kristina Vogel gewann beim Bahn-Weltcup in Kolumbien Gold im Keirin.

Kristina Vogel gewann beim Bahn-Weltcup in Kolumbien Gold im Keirin. Foto: Christian Escobar. (Quelle: dpa)

Cali (dpa) - Die sechsfache Weltmeisterin Kristina Vogel hat am Abschlusstag des Bahn-Weltcups in Kolumbien im Keirin gewonnen. Für die 24-Jährige war es der 13. Weltcup-Sieg ihrer Karriere. Nach zuvor Platz vier im Sprint und Teamsprint sei der Erfolg für Vogel "ein echter Befreiungsschlag".

Im Omnium untermauerte der Cottbuser Roger Kluge seine Olympia-Ambitionen. Der Olympia-Vierte von London zeigte einen guten und ausgeglichenen Sechskampf und musste sich mit 178 Punkten nur dem Russen Viktor Manakow (182) geschlagen geben. Europameister Elia Viviani aus Italien wurde Dritter (173). "Ich bin happy, auch wenn mir der Sieg natürlich noch besser geschmeckt hätte. Ich habe mich sehr gut präsentiert", sagte Kluge.

Im Sprint der Männer belegte Max Niederlag aus Chemnitz Platz drei. Der EM-Zweite besiegte im kleinen Finale den Cottbuser Maximilian Levy mit 2:0-Läufen. Sieger wurde der Russe Denis Dmitriew vor Europameister Jeffrey Hoogland aus den Niederlanden.

Im nicht-olympischen Madison siegte das Duo Kersten Thiele/Leon Rohde (Sinsheim/Wedel) mit Rundengewinn vor den Spaniern Sebastian Mora Vedri und Albert Torres Barcelo. Mit sieben Medaillen (5/1/1) ging zum Weltcup-Auftakt auch die Nationenwertung an Deutschland. Neben Vogel und Thiele/Rohde hatte zuvor Joachim Eilers (Chemnitz/Keirin), die Teamsprint-Männer und Domenic Weinstein (Villingen-Schwenningen/Einerverfolgung) gewonnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal