Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport: Zehn Bergankünfte bei der Vuelta 2016

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Zehn Bergankünfte bei der Vuelta 2016

09.01.2016, 17:05 Uhr | dpa

Radsport: Zehn Bergankünfte bei der Vuelta 2016. Bei der Vuelta 2016 wird es zehn Bergankünfte geben.

Bei der Vuelta 2016 wird es zehn Bergankünfte geben. Foto: Javier Lizon. (Quelle: dpa)

Madrid (dpa) - Mit zehn Bergankünften kommen die Kletterspezialisten bei der 71. Spanien-Rundfahrt in diesem Jahr ganz auf ihre Kosten. Das gaben die Organisatoren bei der Streckenvorstellung bekannt.

Dies dürfte dem zweimaligen Tour-de-France-Sieger Alberto Contador gefallen, der womöglich bei der Rundfahrt in seiner Heimat von der Radsport-Bühne abtritt.

Gestartet wird die dreiwöchige Rundfahrt am 20. August mit einem Mannschaftszeitfahren in Galizien. Im weiteren Verlauf macht die Vuelta auch einen Abstecher nach Frankreich zum Pyrenäen-Gipfel Col d'Aubisque hinauf. Die Entscheidung über den Gesamtsieg dürfte auf der vorletzten Etappe mit der Bergankunft auf dem Alto de Aitana fallen. Am 11. September endet die Rundfahrt nach 3277 Kilometern in Madrid.

Im vergangenen Jahr hatte der Italiener Fabio Aru die Vuelta nach spannenden Duellen in den Bergen gewonnen, als er auf der vorletzten Etappe den Niederländer Tom Dumoulin noch von der Spitze der Gesamtwertung verdrängte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal