Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport: Quintana gewinnt 96. Katalonien-Rundfahrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Quintana gewinnt 96. Katalonien-Rundfahrt

27.03.2016, 14:50 Uhr | dpa

Radsport: Quintana gewinnt 96. Katalonien-Rundfahrt. Nairo Quintana hat sich gegen erlesene Konkurrenz behauptet.

Nairo Quintana hat sich gegen erlesene Konkurrenz behauptet. Foto: Quique Garcia. (Quelle: dpa)

Radprofi Nairo Quintana hat sich gegen die versammelte Tour-de-France-Konkurrenz durchgesetzt und zum ersten Mal in seiner Karriere die Katalonien-Rundfahrt gewonnen.

Der Kolumbianer, 2014 Gewinner des Giro d'Italia und bei der Tour zweimal Zweiter, ließ sich das Weiße Trikot im Finale in Barcelona nicht mehr abjagen.

Der Zweitplatzierte Alberto Contador aus Spanien und auch der Brite Christopher Froome ließen nichts unversucht - Quintana hielt aber stand und rettete sieben Sekunden Vorsprung als Gesamtsieger ins Ziel. Der aktuelle Toursieger Froome, der eine knapp zweimonatige Rennpause hinter sich hat, musste mit Rang acht zufrieden sein. Den letzten Tagesabschnitt in der Olympia-Stadt von 1992 gewann der nur 1,59 Meter große Russe Alexej Tschatewitsch nach 136,4 Kilometern.

Der Hamburger Giant-Alpecin-Profi Nikias Arndt, der sich am Samstag hinter Davide Cimolai aus Italien mit Rang zwei begnügen musste, versuchte es am Sonntag noch einmal in einer Ausreißergruppe. Aber auf den letzten sechs Runden mit dem Anstieg über den Montjuic hatten die Ausreißer keine Chance mehr.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal