Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport: Luca Paolini gesperrt - Kokainbefund bei der Tour

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Luca Paolini gesperrt - Kokainbefund bei der Tour

13.04.2016, 12:29 Uhr | dpa

Radsport: Luca Paolini gesperrt - Kokainbefund bei der Tour. Luca Paolini war bei der Tour de France 2015 mit einem Kokainbefund aufgeflogen.

Luca Paolini war bei der Tour de France 2015 mit einem Kokainbefund aufgeflogen. Foto: Julien Warnand. (Quelle: dpa)

Aigle (dpa) - Die Anti-Doping-Kommission des Radsport-Weltverbandes UCI hat den Italiener Luca Paolini nach dessen positivem Dopingtest bei der Tour de France für 18 Monate gesperrt.

Der 39-Jährige war im vergangenen Jahr mit Kokain aufgeflogen. Damit dürfte die Radsport-Karriere Paolinis, der nach seinem positiven Befund vom Team Katusha suspendiert worden war, auch beendet sein.

Der Gewinner des Halbklassikers Gent-Wevelgem 2015 hatte im Winter bereits regelmäßigen Kokain-Konsum eingestanden und auch eine Schlaftabletten-Abhängigkeit eingeräumt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017