Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport - Auffällige Blutwerte: Sky schließt Henao vorläufig aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Auffällige Blutwerte: Sky schließt Henao vorläufig aus

20.04.2016, 15:24 Uhr | dpa

Radsport - Auffällige Blutwerte: Sky schließt Henao vorläufig aus. Beim Kolumbianer Sergio Luis Henao fanden sich auffällige Blutwerte.

Beim Kolumbianer Sergio Luis Henao fanden sich auffällige Blutwerte. Foto: Grzegorz Momot. (Quelle: dpa)

Manchester (dpa) - Das Radsportteam Sky hat seinen Fahrer Sergio Henao bereits zum zweiten Mal vorläufig suspendiert. Wie der britische Rennstall mitteilte, gab es beim Kolumbianer Unregelmäßigkeiten bei den Blutwerten im biologischen Pass.

Der Radsportweltverband UCI habe den Zweiten der diesjährigen Baskenland-Rundfahrt Anfang der Woche benachrichtigt, dass bei ihm eine "mögliche Verletzung der Anti-Doping-Regeln" in der Zeit zwischen August 2011 und Juni 2015 vorliege.

Henao habe nun die Chance, die Angelegenheit aufzuklären. "Ich bin ruhig und zuversichtlich, dass dies bald gelöst wird und ich so schnell wie möglich wieder Rennen fahren kann", wird der Bergspezialist in der Team-Mitteilung zitiert.

Sky hatte den 28-Jährigen bereits im März 2014 zeitweise aus dem Team genommen. Auch damals hatte Henao auffällige Blutwerte aufgewiesen. Später erklärte der Rennstall, dass die Werte auf die Höhenlage in seiner kolumbianischen Heimat zurückzuführen seien. Im Juni konnte der Fahrer wieder ins Renngeschehen eingreifen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal